Gegründet wurde die Karate-Abteilung Beilngries am 09.10.1990 durch Dietmar Jaksch (4.DAN), in Zusammenarbeit mit Abi Pöschl vom Karate-Do Lenting, als Abteilung des 1.FC Beilngries.

Gelehrt wird Stiloffenes Karate mit Grundstil SHOTOKAN. Sowohl das klassische Karate wie Grundtechniken und Kata als auch gebräuchliche Anwendungen der Selbstverteidigung werden trainiert. Auf großes Interesse stößt auch unser Waffentraining mit Arnis (kurzer Stock) und Bo (langer Stock).

Derzeit trainieren aktiv ca. 90 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ständig wachsender Begeisterung. Durch fleißiges und regelmäßiges Training gelang es den Schülern Gürtelprüfungen von Gelb-Weis (9.KYU) bis Schwarz (3.DAN) erfolgreich zu absolvieren.

Weitere Höhepunkte, neben den Prüfungen, sind Lehrgänge und Turniere im Rahmen des Deutschen Karate Verbandes.

Abgesehen vom sportlichen Teil gibt es jedes Jahr gesellschaftliche Unternehmungen wie Grill.- und Weihnachtsfeiern, Zelt.- und Trainingslager.